1.000 Euro für KinderNotDienst Stralsund

Spendenübergabe nach Firmenstaffellauf

Große Freude über 1.000 Euro beim Stralsunder KinderNotDienst:
Stephanie Kleist-Traulsen (l.), Jan Peters (2. v. l.) und Nicole Tramp (2. v. r.) zusammen mit den Organisatoren und Förderern des Stralsunder Firmenstaffellaufs Silke Dase (3. v. l.), Deutsche Rentenversicherung, Prof. Dr. Wolfgang Schikorr (4. v. l.), Fachhochschule Stralsund und Jan Stock (r.), Pommersche Volksbank eG, bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks am 20.10.2021.

Die Pommersche Volksbank ist Partner des Stralsunder Firmenstaffellaufs und unterstützt diesen aktiv. In der 3. Auflage standen nicht nur der Wettkampfgedanke, schnelle Zeiten und Ausdauer im Vordergrund, sondern auch das Erlebnis des gemeinsamen Laufens und der Spaß mit Kolleginnen und Kollegen als auch anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Neben dem sportlichen Vergleich wollen wir vor allem Gutes tun und spenden als Pommersche Volksbank für jede Staffel 10,00 Euro an einen gemeinnützigen Träger oder Verein.

Die Läufer wählten im Vorfeld aus drei Institutionen den Spendenempfänger aus. 67 Laufstaffeln gingen am 15.09.2021 an den Start. Und zusammen mit dem Überschuss aus den Einnahmen am Veranstaltungstag in Höhe von 330 Euro kann sich nun der KinderNotDienst Stralsund über insgesamt 1.000 Euro freuen.

Es gibt auch schon konkrete Vorstellungen, wie das Geld verwendet werden soll: Eine Tischtennisplatte, ein Fernseher und eine Spielekonsole für die Kinder sollen gekauft werden.

Bericht und Foto Pommersche Volksbank | 20.10.2021

 

4. Stralsunder Firmenstaffellauf 2022

Für alle, die auch bei der vierten Auflage des Firmenstaffellaufs dabei sein wollen:
An dieser Stelle informieren wir rechtzeitig über Termine und Anmeldemöglichkeiten.

Übrigens: Der KinderNotDienst hat seine Anmeldung für den Firmenstaffellauf 2022 schon mal mündlich abgegeben.