Endspurt für den Wettbewerb „jugend creativ“

Ribnitz-Damgarten. Kurzentschlossene können biszum 19. Februar ihre Wettbewerbsbeiträge für „jugend creativ“ bei der Pommerschen Volksbank einreichen. Das Motto der 46. Wettbewerbsrunde lautet „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“. Am Wettbewerb teilnehmen können Schüler der ersten bis zwölften Klasse in zwei Kategorien: Bildgestaltung (Klassenstufen eins bis zwölf) und Kurzfilm (Klassenstufen fünf bis zwölf).

In der gestalterischen Umsetzung sind den Kindern und Jugendlichen kaum Grenzen gesetzt. Einzige Voraussetzung: Die Bilder müssen im zweidimensionalen Din-A3-Format erstellt werden, Filme dürfen nicht länger als zehn Minuten sein. Die Kurzfilme können nicht nur bei der Bank eingereicht, sondern auch auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen werden.

Im März und April finden die lokalen und regionalen Jurysitzungen statt. Die besten Bilder und Kurzfilme werden an die Bundesjury weitergegeben, die Ende Mai in Berlin die Sieger auf Bundesebene auswählt. 20 Schulen aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen haben sich für den Wettbewerb beworben. Mehr unter www.jugendcreativ.de

 

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Ribnitz-Damgarten

17.02.2016