Kunst zum Knuddeln: 600 Mal bunte Freundschaft

Die Preisträger des Wettbewerbs „jugend creativ“ im Landkreis Vorpommern-Rügen stehen fest

Auszug aus der Pressemitteilung

Janina Jentzsch, Kunstlehrerin an der Wilhelm-Friedrich-Wander-Grundschule in Grimmen, bei der Auswertung der Bilder. FOTO: CLAUDIA NOATNICK

Von Claudia Noatnick

Grimmen. Wer kennt es nicht, das mit den Daumen und Zeigefingern beider Hände geformte Herz, dass immer dann gezeigt wird, wenn einem ein anderer besonders wichtig ist? Genau dieses Symbol war gleich auf mehreren der für den 47. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ eingereichten Arbeiten zu finden.Kein Wunder, lautete doch das Thema in diesem Jahr „Freundschaft ist bunt“.

Insgesamt 600 Bilder, Collagen, Comics und Filme reichten Schüler aus 16 Grund- und Regionalen Schulen sowie Gymnasien des Landkreises Vorpommern-Rügen für den Wettbewerb bei der Pommerschen Volksbank ein. „So bunt wie die Freundschaft ist, waren auch viele der eingereichten Arbeiten“, sagt Jan Stock, Marketingmitarbeiter des Bankinstituts. Und damit seien nicht nur die Farben gemeint, mit denen Erst- bis zwölftklässler ihre Bilder gestalteten. Auch die Art der dargestellten Freundschaften war bunt und breit gefächert.

 

 

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Grimmen

28.04.2017