9. Deutscher Orchesterwettbewerb

Jugendblasorchester Grimmen e.V. für Bundesfinale nominiert

Grimmen/vpb/pm. Die teilnehmenden Ensembles für den 9. Deutschen Orchesterwettbewerb, der vom 30. April bis 8. Mai 2016 in Ulm stattfindet, stehen fest. Das Jugendblasorchester Grimmen e. V. konnte in der Kategorie B.2 beim Landeswettbewerb in Mecklenburg-Vorpommern mit seiner musikalischen Qualität überzeugen und sich somit für den Bundesentscheid qualifizieren. Mit der Nominierung zählt das Jugendblasorchester Grimmen zu den besten Ensembles Deutschlands und wird nun Mecklenburg-Vorpommern beim größten Wettbewerb für Laienorchester in Deutschland vertreten.

In den Wettbewerbskonzerten in Ulm wird das Jugendblasorchester sein Können erneut unter Beweis stellen und verschiedene Stücke vortragen, die von fachkundigen Jurys bewertet werden. »Wir gratulieren dem Jugendblasorchester Grimmen herzlich zur Nominierung für den Deutschen Orchesterwettbewerb und drücken die Daumen für den  Bundesentscheid. Mit seinem anspruchsvollen Programm konnte das Ensemble auf Landesebene bereits überzeugen. Die Auszeichnung auf Bundesebene wäre eine verdiente Belohnung für die intensive Probenarbeit und die hervorragenden Leistungen, so Michael Arndt, Leiter der Privatkundenbank in der Pommerschen Volksbank.

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken sind seit 2011 Hauptsponsoren des Deutschen Chorwettbewerbs und des Deutschen Orchesterwettbewerbs. In den beiden größten Wettbewerben des Laienmusizierens in Deutschland bietet sich engagierten Chören und Orchestern die Möglichkeit eines Leistungsvergleichs, vor allem aber auch der musikalischen und menschlichen Begegnung.

Die vom Deutschen Musikrat ausgerichteten Wettbewerbe finden im Wechsel alle zwei Jahre statt. Mit der Unterstützung der Wettbewerbe fördern die Genossenschaftsbanken eine der beliebtesten Formen bürgerschaftlichen Engagements: Schätzungsweise neun Millionen Menschen in Deutschland musizieren in ihrer Freizeit. Das entspricht etwa 13 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren. Rund ein Sechstel der deutschen Amateurmusikerinnen und -musiker, das sind rund 1,5 Millionen, ist in den Verbänden des instrumentalen Laienmusizierens aktiv. Zum Orchesterwettbewerb treten regelmäßig rund 15.000 Musikerinnen und Musiker aus über 400 Orchestern in 16 Landeswettbewerben an.

 

Vorpommern Blitz

14.02.2016