Nachwuchskicker jetzt in Blau-Weiß

Richtenberger Fußballer bekommen im Jubiläumsjahr Hilfe von der Volksbank

Richtenberg. Da war die Freude groß, als die Fußballer der D-Jugend der SG Empor Richtenberg am Dienstag um 16.30 Uhr von den Trainern Thomas Hojenski und Daniel Ahrens in die Umkleidekabine beordert wurden. Yvette Hirsch, Kundenberaterin in der Volksbank-Geschäftsstelle in Franzburg, hatte einen neuen Trikotsatz für die Jungs zuvor an die beiden Trainer übergeben.

Als die Jungs die neuen Shirts sahen, waren sie total happy. Blau-weiße Trikots – so wie bei den Fußballern von Schalke 04 oder des heimischen FC Hansa Rostock. Bis dahin zu kommen, ist noch ein weiter Weg für die Jungs. „Immer fleißig trainieren und alles geben – dann wird aus dem einen oder anderen mal ein großer Fußballer“, sagte Yvette Hirsch und erklärte das Engagement der Bank: „Die SG Empor Richtenberg feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen, und wir als Dienstleister in dieser Region freuen uns, den Jungs hiermit eine große Freude machen zu können.“

Der Sportvereinspräsident Peter Gruel bedankte sich auch im Namen der beiden Trainer für diese tolle Aktion und übergab Yvette Hirsch im Namen aller Jugendlichen einen großen Blumenstrauß. „Da die Jungen aus ihren alten Sachen herausgewachsen waren, ist der neue Trikotsatz doch ein schönes Geburtstagsgeschenk an den Verein zum „50.“, erklärte Yvette Hirsch. Volksbank-Chef Jan Stock sagte, dass er den Jungs die Daumen drücke für möglichst viele Punkte. Empor-Chef Peter Gruel bedankte sich im Namen aller Vereinsmitglieder.

Norbert Mielke

 

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Stralsund

28.04.2016

 

Bankberaterin Yvette Hirsch mit den Nachwuchskickern, Trainern und der Empor-Vereinschefetage. Foto: Norbert Mielke