24. Volkswandertag

Nicole Schacht. Foto: W. S.

Grimmen - Am 15. Oktober startet um 10.30 Uhr der 24. Volkswandertag. In diesem Jahr ein ganz besonderer – er findet nämlich im Rahmen des 20. Behindertensportfestes statt. „Wir treffen uns um 9.45 Uhr beim Gymnasium, wo auch das Sportfest stattfindet“, berichtet Nicole Schacht vom Kreissportbund Vorpommern-Rügen. Gab es sonst immer Starterkarten, mit denen man an der Verlosung von Preisen teilnahm, so gibt es diesmal Lose für einen Euro und eine gemeinsame Tombola – passend zum Sportfest. Den Erlös erhält der Verein Sozial-Betreute Hilfen.

Die Wanderer werden von der Schule zur SOS-Dorfgemeinschaft gehen, wo es eine kleine Führung durch den landwirtschaftlichen Bereich gibt. Hier werden auch Getränke gereicht. Dann geht es an der Gärtnerei vorbei durch das kleine Wäldchen zurück zum Dorf und über die Grellenberger Straße zum Gymnasium. Die Radler werden durch die SOS-Dorfgemeinschaft nach Grellenberg und Bassin radeln und ebenfalls das Ziel Gymnasium haben.

„Insgesamt sind es diesmal weniger Kilometer für alle Wanderer, aber wir meinen, dass der Wandertag sehr gut zum Sportfest passt und die Teilnehmer ja auch am Rahmenprogramm des Festes teilnehmen können“, erzählt Nicole Schacht. Wie immer ist die Pommersche Volksbank Partner für den Wandertag. Es gibt also wieder ein kleines Präsent und einen finanziellen Zuschuss für die Versorung der Wanderer, die übrigens durch das Grimmener  Gymnasium erfolgt. Die Organisatoren würden sich über eine große Teinahme sehr freuen.

W. S.

 

Ostsee-Anzeiger | Ausgabe Grimmen

12.10.2016