Neueröffnung der Volksbank

Samtens (OZ) - Helle, großzügig gestaltete Räume, ein neues Foyer mit drei verschiedenen Selbstbedienungsterminals — die Samtenser Filiale der Pommerschen Volksbank wurde im vergangenen Jahr grundlegend saniert und gestern offiziell neueröffnet. 120 000 Euro wurden in den Umbau investiert. 

So wich die alte Panzerglaskabine, an der noch bis 2011 die Geldgeschäfte abgewickelt wurden, modernen Servicepoints, der Selbstbedienungstrack wurde erweitert, die Fußböden neu verfliest, eine neue Decke inklusive Beleuchtung eingezogen und eine komplett neue Alarmtechnik installiert. Schwerstarbeit war bei der Umsetzung von Tresoren und Automaten zu leisten — insgesamt mussten hierbei vier Tonnen Gewicht bewegt werden. 

„Aber es hat sich gelohnt. Wir verfügen jetzt hier in Samtens über die neueste Technik und können dank des Umbaus unsere Kunden optimal betreuen“, findet Regionalmarktleiter Bernhard Mittelstädt. Nach dem Innenausbau soll in diesem Jahr noch die Außenfassade saniert werden. 

cn

 

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Rügen

Dienstag, 17. Januar 2012

 

 

Bürgermeisterin Karin Wodrich findet den Umbau gelungen. Foto: cn