Wettbewerb „Jugend creativ“ geht in die 43. Runde

Volksbank hofft wieder auf viele Schülerbeiträge.

 

Stralsund (OZ) - „Entdecke die Vielfalt: Natur gestalten!“ So lautet das Motto des Internationalen Wettbewerbs „Jugend creativ“ der Pommerschen Volksbank.

Bei der mittlerweile 43.Auflage sind Kinder und Jugendliche aufgerufen, das Umweltthema kreativ in Bildern und Kurzfilmen auszudrücken: Was gibt es in der Natur zu entdecken? Wie entwickelt sich die Natur? Warum ist die Vielfalt bedroht?

In drei Disziplinen können Schüler sowie Jugendliche bis 18 Jahre am Wettbewerb teilnehmen: Bildgestaltung (Klassenstufen 1 bis 13) und Kurzfilm (Klassenstufen 5 bis 13). Ob Zeichnung, Malerei, Collage oder Fotomontage — die Darstellungsform kann frei gewählt werden.

Auch im Bereich Kurzfilm sind von Animationen, Realityfilmen, Dokumentationen bis hin zu Experimentalfilmen der Kunst keine Grenzen gesetzt. Auf Orts-, Landes- und Bundesebene erwarten die Gewinner wieder attraktive Sach- und Geldpreise. Deutschlands beste Nachwuchskünstler gewinnen zudem einen einwöchigen Kreativworkshop in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee im August 2013. Im Bereich Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessieger sogar die Chance auf eine internationale Auszeichnung.

Jährlich gehen europaweit bis zu einer Million Wettbewerbsbeiträge bei den teilnehmenden Banken ein. Einsendeschluss ist der 21. Februar 2013.

Der Wettbewerb wird außerdem von Genossenschaftsbanken in Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich und der Schweiz ausgerichtet.

Mehr Informationen und die Wettbewerbsunterlagen sind im Internet unter www.PommerscheVB.de zu finden.

 

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Stralsund

10.10.2012