Brote unter die Lupe genommen

Stralsund (OZ) - Die diesjährige Brotprüfung der Bäcker- und Konditoren-Innung Nordvorpommern-Stralsund findet am Donnerstag, dem 21. Februar, von 9 bis 12 Uhr in der Empfangshalle der Pommerschen Volksbank, Mönchstraße 24, in Stralsund statt. Wie Geschäftsführer Uwe Ambrosat mitteilt, seien bereits 26 Brote zur freiwilligen Qualitätskontrolle angemeldet. Die Brote werden von dem Brotprüfer des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks, Michael Isensee, nach Qualität bewertet. „Interessierte Bürger sind eingeladen, sich vor Ort von der Brotqualität durch Verkostungsproben zu überzeugen“, so Ambrosat.

 

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Ribnitz

15.02.2013