30 Brote wurden mit „sehr gut“ bewertet

Zur diesjährigen traditionellen Brotprüfung am Donnerstag voriger Woche in der Kundenhalle der Pommerschen Volksbank hatte Michael Isensee, Brotprüfer des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks e.V., mehr zu tun als sonst üblich. Durch die Fusion der Bäcker- und Konditoreninnung Nordvorpommmern-Stralsund mit der Rügener Innung seit Jahresbeginn 2014 waren die Tische mit insgesamt 55 der verschiedensten und lecker anzusehenen Brote prall gefüllt.

 

Ostsee-Anzeiger | Ausgabe Stralsund

16.04.2014