Sterne des Sports in Bronze verliehen

Erster Preisträger ist der Ribnitzer SV. Klausdorfer SC und Medizin Stralsund belegen die Plätze 4 und 5.

 

Stralsund/Ribnitz-Damgarten – Eine Initiative des SV Medizin Stralsund hat bei der Verleihung der Sterne des Sports auf Kreisebene den fünften Platz belegt. Angefangen als Initiative zur Vorbeugung von Adipositas bei Kindern, entwickelte sich in der Abteilung Tischtennis des Vereins eine Trainingsgruppe ohne Leistungsdruck. Spaß und Gesundheit stehen im Vordergrund. Michael Arndt, Leiter der Stralsunder Privatkundenbank der Pommerschen Volksbank, betonte während
der Preisverleihung: „Vereine leisten einen wertvollen Dienst für unserer Gesellschaft.“ Gemeinsam
mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) verleiht die Volksbank seit 2004 die Auszeichnung „Sterne des Sports“.

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Stralsund

09.10.2014

 

Die Sieger und Platzierten bei den Sternen des Sports im Landkreis Vorpommern-Rügen.

Foto: Paula Mittermayer