Stefan Sinnhuber neu im Vorstand

46-jähriger Bremer wurde vom Aufsichtsrat der Pommerschen Volksbank berufen.

 

Stralsund – Der Vorstand der Pommerschen Volksbank hat seit dem 1. Oktober ein neues Gesicht. Der gebürtige Bremer Stefan Sinnhuber (46)wurdevomAufsichtsrat berufen und ist als Ressortvorstand für den Produktions- und Steuerungsbereich zuständig. Damit tritt der dreifache Familienvater die Nachfolge von Bernhard Feldmann an, der sich in den Ruhestand verabschiedete.

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Grimmen

30.10.2014