Sinnhuber neu im Bankvorstand

 

Stralsund - „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, in erster Führungsebene zu arbeiten, und bin dabei, die Mitarbeiter kennen zu lernen“, so Sinnhuber. „Das Haus ist kerngesund und solide und hat eine sehr gute Zukunftsperspektive“, so der Betriebswirt.Vonder Region und der Mentalität der Menschen her ändere sich nicht viel. „Auch das Weser-Ems-Gebiet ist eher ländlich strukturiert, und die Menschen sind hier wie dort vom norddeutschen Schlag. Das macht keinen großen Unterschied.“

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Stralsund

30.10.2014