36˚C Grad im Bankmobil

Brigitte Dethloff und Rolf Muranko waren gestern in Griebenow. Foto: Reinhard Amler

Griebenow – Auf das Bankmobil der Pommerschen Volksbank ist Verlass. „Wir sind immer unterwegs, egal ob es schneit oder die Sonne es über die Maßen gut meint, sagt Brigitte Dethloff. Gemeinsam mit Fahrer Rolf Muranko, der Stammfahrerin Dana Prätzel vertritt, waren sie gestern in Neuendorf, Griebenow, Kandelin und Rakow. „Wir hatten im Innenraum in den letzten Tagen schon mal 36 Grad, erzählt Brigitte Dethloff bei ihrem Halt in Griebenow. „Am nächsten Tag waren es dann 26 Grad, das war schon sehr viel angenehmer. Die beiden helfen sich, indem sie die Türen öffnen und für Luftzug sorgen. Eine Klimaanlage haben sie zwar auch an Bord, aber es sei nicht so günstig, sie über längere Zeit eingeschaltet zu lassen, erklärt Brigitte Dethloff.

Im Bankmobil kann man alle Bankgeschäfte, von der Kontoeröffnung bis hin zur Überweisung, erledigen. Selbst kleinere Kredite werden hier vergeben. Für größere Immobiliendarlehen werden Gesprächspartner vermittelt. An Bord befinden sich ebenfalls ein Geldausgabeautomat
und ein Kontoauszugsdrucker.

ra

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Grimmen

12.08.2015