Gemeinsam auf Schusters Rappen

Zum 29. Volkswandertag starteten 237 Teilnehmer gestern Vormittag am Strelapark

Stralsund. 237 Wanderer, Walker, Radler und Nordic-Walker starteten am Sonntagvormittag auf dem Gelände des Strelaparks in den 29. Volkswandertag, organisiert von der Pommerschen Volksbank und dem Kreissportbund Vorpommern-Rügen. Dabei fanden sich unter den Wanderern mit der vierjährigen Saskia Heuer und Christa Bärwinkel, 87 Jahre, die jüngste und
die älteste Teilnehmerin.

Wanderer und Walker gingen auf einen Rundkurs von fünf und zehn Kilometern, entlang des Moorteiches und der Umgebung durch die Stadt. Die 94 Radler machten sich auf den etwa 25 Kilometer langen Weg Richtung Prohn, Klein Damitz und Parow. Zum ersten Mal radelte Renate Bernhagen beim Volkswandertag mit. „Ich bin erst vor knapp einem Jahr von Sellin nach Stralsund umgezogen. Mit unserer privaten Radgruppe beteilige ich mich auch sonst aktiv am sportlichen Leben“, erklärt die 69-Jährige.

Die 86-jährige Ilse Glawe ließ sich erstmals von der Familie anstecken und wanderte mit Tochter, Schwiegersohn und Enkeltöchtern. Ein alter Hase bei diesem volkssportlichen Event ist hingegen Willi Frankenstein. Der Stralsunder schwingt sich seit vielen Jahren aufs Rad und klinkt sich bei den anderen gleichgesinnten Radel- und Wanderfreudigen ein.


Ines Engelbrecht

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Stralsund

28.09.2015

 

237 Teilnehmer, darunter auch zahlreiche Walker, starteten zum Volkswandertag. Foto: Ines Engelbrecht