47. Internationaler Jugendwettbewerb der Pommerschen Volksbank eG

Die Jury hat entschieden – die Preisträger von „jugend creativ“ stehen fest. Foto: PVB

Stralsund - Fast 600 Kinder und Jugendliche aus 16 Schulen im Landkreis Vorpommern-Rügen haben sich am 47. Internationalen Wettbewerb „jugend creativ“ der Pommerschen Volksbank beteiligt und ihre Arbeiten eingereicht. „Die diesjährigen Beiträge zum Wettbewerbsthema „Freundschaft ist … bunt!“ ernteten viel Zustimmung von der Jury“ erklärt Jan Stock, Marketingmitarbeiter in der Pommerschen Volksbank eG.

Freundschaft ist mehr als eine Anfrage bei Facebook oder ein Like unter einem Foto bei Instagram, oder? Freundschaft ist, gemeinsam Abenteuer zu erleben, Sport zu treiben, Höhlen zu bauen. Freundschaft ist, sich aufeinander verlassen zu können, wenn gerade alles nervt und die Welt anstrengend ist. Freundschaft hält oft Jahre und Grenzen hinweg. Freundschaft bedeutet: In guten und in schlechten Zeiten füreinander da zu sein, egal was andere denken, sagen oder machen. Freundschaft ist bunt!

Beim diesjährigen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ konnten sich die Schüler und Schülerinnen kreativ mit ihren Vorstellungen über eine gute Freundschaft auseinandersetzen. Die Genossenschaftsbanken fördern mit „jugend creativ“ nicht nur die künstlerischen Talente von Kindern und Jugendlichen.

Die Teilnahme am Wettbewerb soll gleichzeitig auch Heranwachsenden die Möglichkeit geben, Ihre Kreativität zu entdecken und auszuleben. Die Sieger stehen nun fest und werden im Juni im Rahmen einer Siegerehrung bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Um die Spannung zu erhalten werden allerdings noch keine Sieger genannt. Um eine faire Bewertung zu sichern, gab es im Bereich Malen/Bildgestaltung drei, auf verschiedene Altersgruppen abgestimmte Aufgaben. Die besten eingereichten Arbeiten werden pyramidenartig der Jury auf der nächsten Stufe vorgelegt. Nach der örtlichen Auszeichnung stehen noch die Wahlen der besten Beiträge auf regionaler, bundesweiter und auf internationaler Ebene an.

Eingereicht werden konnten gezeichnete oder gemalte Bilder, Collagen, Drucke, Fotomontagen oder am Computer angefertigte Arbeiten. Im Wettbewerb Film/Video waren darüber hinaus Kurzfilme gefragt. In diesem Jahr gab es 6 Filmbeiträge. Außer in Deutschland findet „jugend creativ“ jährlich in Deutschland, Finnland, Frankreich, Luxemburg, Österreich, der Schweiz und Italien (Südtirol) statt. Mit seinen jährlich rund einer Million Teilnehmern ist er der größte Jugendwettbewerb der Welt. Schirmherr der 47. Wettbewerbsrunde ist Reporter, Moderator und Welterforscher Willi Weitzel. Darüber hinaus wird „jugend creativ“ von dem Musiker und Tabaluga-Miterfinder Peter Maffay als  Botschafter für die Freundschaft sowie von Schauspieler Max von der Groeben, Moderatorin Johanna Klum und Nachwuchsschauspielerin Neele Marie Nickel unterstützt.

 

Ostsee-Anzeiger | Ausgabe Stralsund

10.05.2017