Endspurt bei der OZ-Weihnachtsaktion

Auszug aus dem Pressebericht

Michael Arndt von der Pommerschen Volksbank. FOTO: J. MATTERN

Traditioneller Unterstützer der OZ-Weihnachtsaktion ist auch die Pommersche Volksbank in Stralsund. Hier wird alljährlich für einen guten Zweck ein Weihnachtsskat unter den Mitgliedern der Genossenschaftsbank ausgespielt. „Der Verlierer des jeweiligen Spiels muss 50 Cent in die Spendenbüchse einzahlen“, sagt Michael Arndt, Leiter Privatkundenbank. Dazu kommt das Startgeld von 5 Euro.

Dazu ging Spielleiter Norbert Mielke noch mit der Spendenbüchse für die Kranichschützer extra herum. „Wir als Volksbank haben den Spendenbetrag aufgerundet und so kamen am Ende 600 Euro für den guten Zweck zusammen“, berichtet Michael Arndt.

 

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Stralsund
22.12.2017