Volksbank unterstützt Wald-Kita-Gruppe

Hohenwieden. Mit 500 Euro unterstützt die Pommersche Volksbank die Waldkindergartengruppe der SOS-Kita. „Das Geld stammt aus dem VR-GewinnSparen“, sagte Toralf Herzberg, Mitarbeiter der Bank in Grimmen. Für Vereine, Einrichtungen, Kindergärten und Schulen stellte die Bank 2017 so knapp 20 000 Euro zur Verfügung.

„Was wir genau damit machen, wissen wir noch nicht, aber die 15 Kinder der Gruppe wünschen sich auf jeden Fall ein Baumhaus“, sagte Erzieherin Juana Zierke, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Birgit Meier und SOS-Dorf-Chef Hans-Peter Fromm vor Ort war.

Ostsee-Zeitung | Ausgabe Grimmen
20.12.2017

FOTO: A. JAEKEL