VR-AgrarLandfinanzierung

Das Darlehens-Konzept für agrarwirtschaftliche Betriebe

  • attraktiver laufzeitenunabhängiger Darlehenszinssatz (bonitätsabhängig) mit einer Zinsfestschreibung von bis zu 10 Jahren
  • kein Bearbeitungsentgelt
  • Tilgungsfreiheit bis zu 10 Jahre möglich
  • Beleihung bis zu 100% des Bodenkaufpreises
  • Sondertilgungsrecht vereinbar
  • attraktiver laufzeitenunabhängiger Darlehenszinssatz (bonitätsabhängig) mit einer Zinsfestschreibung von bis zu 10 Jahren

Die Angebote gelten auf der Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Häufige Fragen

Was ist mit Sicherheiten gemeint?

Um einen Kredit zu vergeben, benötigt die Bank eine Sicherheit für den Fall, dass der Kredit nicht zurückgezahlt wird. Beim Investitionskredit ist zum Beispiel das Anlagegut selbst eine mögliche Sicherheit, aber es gibt auch viele andere Möglichkeiten.

Was ist ein Tilgungsdarlehen?

Ein Tilgungsdarlehen ist geeignet für die Finanzierung von Anlagegütern mit einer kurzen bis mittleren Lebensdauer wie zum Beispiel Firmenwagen oder spezielle Maschinen für die Fabrikation. Die Laufzeit des Tilgungsdarlehens sollte niemals länger sein als die prognostizierte Lebensdauer des finanzierten Guts. Beim Tilgungsdarlehen werden die Raten von Monat zu Monat kleiner.

Was ist ein Annuitätendarlehen?

Annuitätendarlehen werden in der Regel vereinbart, wenn es sich um ein Anlagegut mit sehr hohen Kosten und einer sehr langen Lebensdauer handelt wie zum Beispiel eine Geschäftsimmobilie. Bei der Annuität bleibt die monatliche Rate über die Kreditlaufzeit gleich hoch. Die Annuitätenrate setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Mit jeder Ratenzahlung wird ein Teil der Restschuld beglichen. Damit verringert sich der Zinsanteil zugunsten des Tilgungsanteils.